Start / Versicherungen / Bereich-Spezial / Golfsport-Versicherungen / Golf Hole-in-One Versicherung

Golf Hole-in-One Versicherung

Die Hole-in-One VersicherungFlyer anzeigen

Was ist eine Golf Hole-in-One Versicherung für Veranstalter?

Die Hole-in-One Versicherung versichert im Golf Sport DEN Glückstreffer!

… mit nur einem Abschlag den Ball einzulochen.

Der Ball muss nicht direkt ins Loch fallen, er kann auch vorher aufkommen und dann weiter ins Loch rollen. Der Versicherer leistet bei einem Hole in One mit der vereinbarten Versicherungssumme.

Golf spielen ist ein Vergnügen, keine Frage! Sich im Turnier mit den Herausforderungen eines Platzes zu messen, ist ein besonderer Ansporn. Wenn dann auch noch, als Special so zu sagen, ein Hole-in-One mit phänomenalem Preis ausgelobt werden kann, wird es wirklich prickelnd!

Das gilt natürlich auch für den Veranstalter!

Was, wenn das „Wunder“ passiert und ein Spieler oder eine Spielerin versenkt am 3er Loch tatsächlich den Ball mit dem Abschlag?

Wenn Sie als Veranstalter oder Sponsor Golfturniere organisieren und möchten einen Geld- oder Sachpreis ausloben?
Für die besondere Herausforderung und den extra Spaß im Golfsport haben wir die „Golf Hole-in-One Versicherung“ entwickelt.

Weitere Informationen in gedruckter Form, können Sie hier anfordern (Formular)

 

Beitragsbildquelle/n:
Photo by Andrew Rice on Unsplash

Hole-In-One Versicherung

Versicherungssummen / Prämien pro Jahr (inkl. Vers.Steuer)

Bitte überprüfen Sie noch einmal die von Ihnen gemachten Angaben. Beachten Sie auch die zusätzlichen Hinweise, bevor Sie den Antrag endgültig an uns übermitteln.
Sonderbedingungen zur HOLE-IN-ONE-Versicherung
§ 1 Gegenstand und Umfang des Versicherungsschutzes
1. Der Versicherer gewährt dem Versicherungsnehmer Versicherungsschutz für den Fall, dass es dem ersten der teilnahmeberechtigten Spieler des Wettbewerbs gelingt, auf der ausgewählten Spielbahn den Ball vom Abschlagspunkt mit einem einzigen Schlag einzulochen (Hole-in-One)
2. Trift das in § 1 Ziffer 1 beschriebene Schadenereignis ein, so erstattet der Versicherer dem Versicherungsnehmer die nachgewiesenermaßen aufgewendeten Kosten für die Beschaffung des in der Police genannten Sachpreises bis maximal zum vereinbarten Höchstbetrag.

§ 2 Versicherungsbedingungen
1. Alle Ausrüstungsgegenstände, die während des Turniers von den Teilnehmern benutzt werden, müssen den Vorschriften der "International Professional Golfers Association" oder der "International Amateur Golfers Association" entsprechen.
2. Das Turnier hat gemäß den offiziellen Regeln der zuständigen o. a. Organisation durchgeführt zu werden.
3. Das Grün des ausgewählten Loches darf nicht speziell vorbereitet sein oder sich in der Beschaffenheit von den Bedingungen unterscheiden, die üblicherweise auf diesem Grün vorherrschen.
4. Das Loch darf nicht so gesetzt werden, dass ein Hole-in-One erleichtert wird.
5. Das Loch muss während des gesamten Turniers von einem oder mehreren Schiedsrichtern überwacht werden.

§ 3 Obliegenheiten
1. Voraussetzung für das Bestehen des Versicherungsschutzes ist es, dass der Versicherungsnehmer für eine /mehrere neutrale Aufsichtsperson/en zur
- Feststellung der Teilnahmeberechtigung
- Überwachung der korrekten Ausführung sowie zur
- Ermittlung des Gewinners
Sorge trägt.

Risikoträger: Hübener Versicherungs AG