ClickVers-Alkohol-im-Bart-E-Bike-Pedelec-Versicherung

Führerscheinentzug bei E-Bike-Unfall

Wer mit 1,6 Promille E-Bike fährt, kann den Führerschein verlieren.
Solche Alkoholkonzentrationen deuten auf deutlich normalabweichende Trinkgewohnheiten hin!

Im konkreten Fall hatte eine Haarprobe aus dem Bart des Unfallverursachers eine hohe Konzentration Ethylglucuronid (EtG) ergeben, welches nach Alkoholkonsum erzeugt wird. Der Mann erklärte, dass er seinen Bart regelmäßig mit alkoholhaltigen Haarwassern behandele. Diese Argumentation überzeugte das Gericht nicht.
EtG werde als Stoffwechselprodukt aus Ethanol in der Leber gebildet. Es lagere sich nicht einfach als EtG im Haar an, sondern müsse in Form von alkoholischen Getränken aufgenommen worden sein.

VG Aachen, Beschluss vom 12.12.2019,Az.: 3 L 1216/19

Quelle/n: AssCompact

 

Wir beraten Sie gern unter 0511 / 353985-60 u. -80

 

E-Bike/Pedelec online absichern

 

Beitragsbildquelle/n: ©Photo by Armin Lotfi on Unsplash