Ehrenamtliche brauchen Versicherungsschutz

Ehrenamtliche brauchen Versicherungsschutz

In Deutschland gibt es ca. 12 Millionen Menschen, die sich für ein Ehrenamt engagieren.

Dabei ist nicht jeder, der ehrenamtlich tätig ist, im Falle eines Unfalls geschützt. Deshalb erkundigen Sie sich vorher bei der Organisation, der Sie helfen wollen, ob Versicherungsschutz besteht! Tätigkeiten, die außerhalb von festen Organisationen ausgeübt werden, wie z. B. Sport- Selbsthilfe- oder Nachbarschaftshilfe, sind meistens nicht versichert!

Außerdem ist die Absicherung wichtig, wenn man in Ausübung der ehrenamtlichen Tätigkeit einem anderen einen Schaden zufügt! Die private Haftpflicht greift in diesem Fall nicht immer!

 

Unfallversicherung

Privathaftpflichtversicherung

 

Beitragsmedienquelle/n: Photo by Neil Thomas on Unsplash