Sturm-Elementarschaeden

Quelle: ©Pattie Steib – Shutterstock

Sturm- und Elementarschäden

Sturm- und Elementarschäden, nehmen in unserem Lande an Zahl und Intensität zu! Die Absicherung von Elementarschäden wird immer wichtiger!

Ist Ihr Haus oder Ihr Firmengebäude gegen Elementarschäden versichert?

Immer häufiger treten in unseren Breitengraden schwere Unwetter auf. Eine Elementarschadenversicherung ist deshalb für jeden Hauseigentümer unverzichtbar. Eine Versicherung reguliert Schäden, wie z. B. umstürzende Bäume auf Häuser, Überschwemmung und Rückstau von Wasser in Kellern sowie Schneedruck auf Dächern. Ebenfalls reguliert sie Schäden durch Feuer, Leitungswasser und Sturm/Hagel.

Die Schäden eines Sturmes sind ab einer Windgeschwindigkeit der Stärke 8 in der Police abgedeckt.

Unser Tipp: Schäden sind sehr zügig der Versicherungsgesellschaft zu melden. Hilfreich ist immer, den Schaden in Form von Fotos zu dokumentieren.

Beantragen Sie die Elementarschaden-Versicherung bei Abschluss einer Wohngebäudeversicherung gleich mit. Auch der Einschluss in eine bereits bestehende Wohngebäudeversicherung ist möglich.

Zur Wohngebäudeversicherung